Zum Thema

Ansprechpartner

Kinder-, Jugend- und Familienbeauftragte

Nora Karanovic
Bild des persönlichen Kontakts  Karanovic
Tel.: 0751 9587562
Fax: 0751 9587563

Jugendhaus

Das Jugendhaus wurde 2001 erbaut. Es bietet einen Aufenthaltsraum mit Theke und Getränkeausschank sowie einen Spiele- und Aktionsraum, der mit Billardtisch, Kicker und elektronischem Dartspiel ausgestattet ist. Geführt wird der Jugendtreff von einem Leitungsteam. Seit September 2014 setzt sich das Leitungsteam aus sechs jungen Menschen aus Grünkraut zusammen, die gerne mitgestalten und sich auch für das Jugendhaus und deren Besucher verantwortlich fühlen.
 
Der ansprechende Jugendaktionsplatz/Skateparcours ist mit sieben hochwertigen und schallgedämpften Rampen und Podesten ausgestattet.

Öffnungszeiten des Jugendhauses

Montag
von 16.30 - 19.00 Uhr
Mittwoch
von 16.30 - 19.00 Uhr
Freitag
von 16.00 - 19.00 Uhr
Stand des Jugenhausteams beim Adventsmarkt
v.l.n.r: Simon Gröner (16 J.), Dennis Bernhard (21 J.), Mia Stetter (18 J.), Marius Stratmann (18 J.) und Yannick Bernhard (18 J.)
 

Öffnungszeiten des Skateparcours

täglich
von 08.00 - 12.30 Uhr und
 
von 14.00 - 21.00 Uhr

Ansprechpartnerin vor Ort

Mein Name ist Sarah Kasseckert, ich bin 24 Jahre alt und wohne in Weingarten.
Ich bin gelernte Industriekauffrau und studiere derzeit Soziale Arbeit an der Fachhochschule Ravensburg-Weingarten.
In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Freunden, schaue gute Filme an oder gehe mit meinem Hund spazieren.

Ich bin zwei Mal pro Woche zu den Öffnungszeiten als Ansprechpartnerin im Jugendhaus.

Leitungsteam des Jugendhauses

Warum engagierst du dich im Jugendhaus Grünkraut?

Marius:
Ich arbeite im Jugendhaus weil ich mich ehrenamtlich betätigen kann, wir Jugendlichen einen Raum haben um uns zu treffen und mir die Arbeit nach ein paar Jahren noch immer Spaß macht.

Mia:
Weil es Spaß macht, Verantwortung zu übernehmen, Aktionen zu organisieren und zu planen
  
Simon:
Das Jugendhaus mit seinem Leitungsteam hat mir in den vergangenen Jahren Rückhalt geboten und als Rückzugsort gedient an dem ich mich mit meinen Freunden treffen konnte. Jetzt bin ich Teil dieser Gemeinschaft und will für Jugendliche da sein wie sie es für mich waren.
  
Yannik:
Ich bin schon seit einigen Jahren beim Skaten am Jugendhaus. Mich dort aufhalten und an Aktionen mitmachen zu können gefällt mir. Mein Bruder ist auch Teamer. Irgendwann wollt ich mich mehr für die Jugend einbringen und wurde Teamer.

Dennis:
Ich habe mich entschlossen, mich im Jugendhaus zu engagieren, weil ich das Jugendhaus früher schon toll fand und ich motiviert bin, viele Aktionen für Jugendliche zu organisieren.